Sonntag, 6. April 2014

Die drei Neuen von SHATLER’s Cocktails

Gefreut habe ich mich riesig als ich von Shatlers gefragt wurde ob ich drei neue Cocktails testen möchte. Natürlich möchte ich, was für eine Frage. ;-) Bereits 2011 hatte ich schon die Chance diese tollen und mehr als leckeren Drinks zu testen und war auch dieses Mal wieder dabei.


Die drei neuen Sorten, welche es seid Februar gibt, sind:

SHATLER’s Zombie

Diverse Rumsorten, Orangenlikör, Apricot Brandy und verschiedene Säfte verschmelzen zu einem hochprozentigen, fruchtigen Drink.
SHATLER’s Mojito

Rum, Minze, Limette und Rohrzucker machen den weltweit beliebten Cocktail unvergesslich.
 SHATLER’s Virgin Mojito

Der Mix aus Minze, Limette und Rohrzucker ist die alkoholfreie Variante des Mojitos: ohne Alkohol, doch mit genau so viel Geschmack überzeugt der Virgin Mojito.
Bisher habe ich zwei der drei Getränke probiert und bin von der Qualität und dem Geschmack immer wieder begeistert. So leicht ist es sich daheim Cocktails zu zubereiten.

Auf der Webseite von Shatlers gibt es einen Shopfinder, der mir verraten hat das ich diese tollen Cocktails auch im Laden kaufen kann, nämlich bei unserem HIT oder bei Rewe. Gesehen habe ich in beiden Märkten leider noch nichts davon.

Aussehen

Die  Cocktails befindet sich alle in ffandfreien Dose die wasserabweisend sind und aus stabilem Karton bestehen. Die Dosen sehen optisch sehr schön aus, der Hintergrund ist dunkelrot gehalten und im Vordergrund steht der jeweilige Cocktail in diversen Gläsern und ansprechender Dekoration. Natürlich ist das Getränk nicht für Personen unter 18 geeignet und auch nicht für Schwangere. Darauf wird auf der Rückseite der Dose noch einmal separat hingewiesen.

Der Test

Dann also auf zum Testen. Man benötigt den Cocktail selbst, am besten gekühlt aus dem Kühlschrank, 200-250g Crushed Ice und Trinkhalme. Wer mag und möchte, kann das Alles auch noch mit Früchten dekorieren, aber zwei Tage vor meinem Urlaub hatte ich die nicht mehr im Haus und habe darauf verzichtet.
Meine Zutaten
Das Cocktailglas, in meinem Fall ein wunderschönes, originales von Shatler´s, mit dem Eis füllen:


Die Dose gut schütteln und den Inhalt über das Eis gießen. Trinkhalme rein und genießen. :-)

Mojito
Zombie
Bei beiden dachte ich mir nach dem ersten Schluck: " Wow, das Zeugs hat es in sich.", aber der Trick ist, einfach ein Weilchen zu warten. Das Eis ein wenig schmelzen lassen und dann schmecken die Cocktails fantastisch. Genau richtig, nicht zu derb und nicht zu sehr nach Alkohol. Das kann man auch auf der Webseite von Shatler´s unter dem Punkt Zubereitung nachlesen. Das ist sehr wichtig, sonst ist der Cocktail einfach zu stark und man hat leider nichts davon. Auch der Geschmack wäre dann zu intensiv und für Viele sicher nicht appetitlich.

Der Mojito schmeckt herrlich frisch und minzig, ein wenig nach Limette, der perfekte Cocktail für den Sommer. Herrlich frisch und fruchtig. Der Zombie dagegen schmeckt schwerer. Kein Wunder - er setzt sich u.a. aus Rum und Brandy zusammen. Hier merkt man auch die hohen Umdrehungen, im Zombie sind satte 15% Alkohol enthalten, beim Mojito immerhin noch 12%. Ganz schön happig und mehr als Einen könnte ich davon nicht trinken, das ist auch gut so, denn man soll sich ja nicht betrinken sondern genießen.

Im Shatler´s Shop gibt es diese beiden und noch viel mehr Cocktails um die 3€ pro Dose zu kaufen. Ein super Preis- Leistungsverhältnis wie ich finde. Selbstverständlich gibt es auch alkoholfreie Varianten.

Mein Fazit

Ich kann die Cocktails uneingeschränkt weiterempfehlen. Wenn man zu Hause mal spontan Lust auf einen leckeren Cocktail hat, ist genau das die richtige Lösung. Kein großer Aufwand, man muss keine Zutaten ständig lagern und zu Hause haben - nur Eis, ein Glas, einen Trinkhalm und eine Dose Shatler´s. Auch zum Anbieten bei Gästen ist das eine etwas außergewöhnliche Art. Als günstige Alternative um daheim schon einmal einen Cocktail zu trinken bevor man ausgeht, eignen sich die Shatler´s Produkte natürlich auch, wenn man bedenkt das Cocktails in einer Bar oder Disko zwei bis dreimal mehr kosten.

Von mir gibts eine 1 mit Sternchen. :-)

1 Kommentar:

Olgsblog hat gesagt…

Mir hat der alkoholfreie Cocktail auch gut geschmeckt!

Würde mich freuen, wenn dui mich auch mal besuchst :)

http://olgsblog.de/

Schöne Ostertage wünsche ich dir!